Herr, auf dein Wort will ich’s wagen!

p5298849

Unter dieser Freizeitlosung aus dem Lukasevangelium stand die Häuptlingsprüfung 2011 an diesem Wochenende. Wir waren mit zwei Jungscharlern (Johannes Klaas und Marlon Breitbach) und zwei Mitarbeiter (Christopher Späth und Leon Reinschmidt) dort. Außer unseren beiden Kandidaten wollten sich noch sieben weitere prüfen lassen. Auf der Lindenmühle wurde nun das Wissen der letzten 4 Jahre Häuptlingsfreizeit abgeprüft. Es wurden Tests geschrieben und das theoretische Wissen danach ganz praktisch bei einem Postenlauf in die Tat umgesetzt. Alle Prüflinge haben die Aufgaben mit Erfolg bewältigt und den silbernen Halstuchring erhalten. Johannes und Marlon gehören sogar zu den besten drei. Natürlich kam an diesem Wochenende auch der Spass nicht zu kurz; es wurde Fußball gespielt, gelacht und gesungen. Das Fazit der Prüfung: es war eine runde, sonnige Sache.

Bilder von der Häuptlingsprüfung 2011 gibt es hier

Erfolgreich verteidigt!

Es war mal wieder soweit – an diesem Wochenende fanden die Waldlaufmeisterschaften in Wilgersdorf statt. 8 Mannschaften aus dem ganzen Gau gingen an den Start. Es galt Rätsel zu lösen, „eine Kuh“ zu melken, eine Hupe an zuschließen, sich das Mittagessen selber zu kochen, beim Riesenmikado die ruhige Hand zu bewahren und vor allem sich im Wald auf der Suche nach den Posten nicht zu verlaufen. Auch wir als Jungschar waren mit einer Mannschaft vertreten, schließlich galt es den Titel als Siegerländer Waldlaufmeister zu verteidigen. Diese und noch mehr haben wir geschafft. Mit Stolz geschwellter Brust und der Goldmedaille fuhren wir erneut als Siegerländer Waldlaufmeister und als Sieger in der Gesamtwertung nach Altenseelbach zurück. Und eins wissen wir jetzt schon, nächstes Jahr sind wir wieder dabei, wir haben schließlich einen Titel zu verteidigen.

Bilder von der Waldlaufmeisterschaft 2011 gibt es hier

Eier färben, bis der Arzt kommt…


Die Jungenjungschar Altenseelbach hat ihre österliche Mission vollendet – und der Arzt musste am Ende doch nicht kommen…

640 Eier sind eingekauft worden und warteten am Freitag, dem 15.04. darauf, gekocht und gefärbt zu werden. Im Rahmen einer Jungscharstunde wollten wir möglichst viele Eier fertigstellen, also kochen, färben, polieren und möglichst sauber und unbeschadet im Karton unterbringen. Das ist uns bei 560 der Eier auch tatsächlich gelungen. Nicht nur der Jungscharleiter hat sich beim unfreiwilli- gen Zerstören von Eiern leider hervorgetan.

Acht Jungscharler, vier Mitarbeiter und eine Mitarbeitergattin gingen mit großem Engagement ans Werk, ein Teil von ihnen sogar noch nach dem offiziellen Ende der Jungscharstunde bis in den (sehr?) späten Abend hinein. Wir hatten alle Hände voll zu tun, das Resultat unserer Anstrengungen konnte sich allerdings wirklich sehen lassen, so dass an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle an dieser Aktion Beteiligten gerichtet wird.

Die Vorbestellungen lagen bei ca. 250 Eiern, eine durchaus stattliche Zahl – aber was sollte mit den restlichen 310 Eiern geschehen? Würden sie vor Ostern noch freudige Abnehmer und Abnehmerin- nen finden? Wir warteten gespannt auf den ersten Verkaufstermin, zu dem sich leider nur sehr wenige Kunden einfanden, was unseren Optimismus jedoch nicht zu trüben vermochte. Erwartungsgemäß wurde der Sonntag vor dem Ostersonntag ein echter Erfolg und die meisten Eier waren zu diesem Zeitpunkt bereits verkauft. Die letzte Lieferung ging am Karsamstag an hoffent-lich zufriedene Kunden. Aus 560 mach´ 0, so könnte man abschließend Bilanz ziehen.

Allen Kundinnen und Kunden, Spenderinnen und Spendern, Helferinnen und Helfern dankt die Jungenjungschar Altenseelbach von Herzen und wünscht guten Appetit!

Wie aus vielen Eiern eine runde Sache wird…

„Jungschar – weltweit aktiv“, so heißt die Aktion, an der sich auch unsere Jungenjungschar beteiligen wird. 100 Euro haben wir bekommen, um sie im Rahmen der Aktion zu vermehren.

Und einen Plan haben wir auch schon! Wir möchten Eier färben, damit sie zu Ostereiern werden, und diese Ostereier dann gewinnbringend verkaufen – an alle Interessierten!

Der Erlös dieser Aktion fließt zu 100% an die Aktion „Jungschar – weltweit aktiv“, die das Geld wiederum zu 50% für die Jungschararbeit innerhalb des CVJM-Westbundes und zu 50% für die Renovierung und Erweiterung von CVJM-Kindergärten in Ghana einsetzen wird. Zwei sehr lohnende, wirklich gute Zwecke, bei denen das Geld der Käufer hervorragend angelegt ist – vielleicht ja sogar dein oder Ihr Geld? Wir freuen uns!

Voraussichtliche Verkaufstermine:
Samstag, 16.04., 14.30 – 16.30 Uhr

Sonntag, 17.04., 11.00 – 11.30 Uhr
Sonntag, 17.04., 15.15 – 15.45 Uhr
Sonntag, 24.04., 19.00 – 19.30 Uhr
jeweils im Vereinshaus Obere Reihe

Änderungen vorbehalten!

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der CVJM-Jungenjungschar Altenseelbach. Hier findest Du alle Neuigkeiten und wichtigen Informationen rund um unsere Jungenjungschar. Freitags treffen wir uns zu fetzigen Spielen im Haus, Dorf- oder Waldspielen, unserer Olympiade, wie z.B. Fußball oder Baseball, und vielem mehr. Zu Beginn jeder Jungscharstunde gibt es eine kurze Andacht, denn Gottes Wort steht bei uns im Mittelpunkt.

Die Jungschar dauert meistens zwei Stunden und beginnt immer um 17.00 Uhr im Vereinshaus Obere Reihe 20.
Alle Jungen zwischen 8 und 13 Jahren sind herzlich eingeladen vorbei zuschauen.
Die Jungscharmitarbeiter würden sich freuen, Dich in der Jungschar begrüßen zu können.

Wir grüßen Dich mit unserem Jungschargruß:
Jungschar mit Jesus Christus – Mutig voran!