Herzlich Willkommen

auf der Homepage der CVJM-Jungenjungschar Altenseelbach. Hier findest Du alle Neuigkeiten und wichtigen Informationen rund um unsere Jungenjungschar. Freitags treffen wir uns zu fetzigen Spielen im Haus, Dorf- oder Waldspielen, unserer Olympiade, wie z.B. Fußball oder Baseball, und vielem mehr. Zu Beginn jeder Jungscharstunde gibt es eine kurze Andacht, denn Gottes Wort steht bei uns im Mittelpunkt.

Die Jungschar dauert meistens zwei Stunden und beginnt immer um 17.00 Uhr im Vereinshaus Obere Reihe 20.
Alle Jungen zwischen 8 und 13 Jahren sind herzlich eingeladen vorbei zuschauen.
Die Jungscharmitarbeiter würden sich freuen, Dich in der Jungschar begrüßen zu können.

Wir grüßen Dich mit unserem Jungschargruß:
Jungschar mit Jesus Christus – Mutig voran!

Jungschar Fahrradturnier 2019 – Teil 2

P1100785Am Freitag, den 11.10., findet der 2. Teil des Fahrradturniers 2019 statt. Dazu treffen wir uns hinter dem Skilift, direkt oberhalb des Bogenschießplatzes (Straße: Zur Alten Burg), wie gewohnt von 17.00 bis 19.00 Uhr.

Wer den Weg nicht finden sollte kann beim Vereinshaus vorfahren. Dort wartet ein Mitarbeiter bis ca. 16.45 Uhr und fährt mit den übrigen Jungscharlern in den Wald.

Mitzubringen ist ein funktionstüchtiges Fahrrad, d.h. es müssen beide Bremsen funktionieren. Ebenfalls Pflicht ist ein Helm.

Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, sind wir im Vereinshaus anzutreffen. Dann steht Spiel, Spaß, Spannung auf dem Programm.

Falls ihr euch nicht sicher seid, wo nun die Jungscharstunde stattfindet, könnt ihr bis 16.45 Uhr zum Vereinshaus kommen.

Hochspannungslauf 2019 – Vorschau

P1120563Am Samstag, den 28. September, soll wieder unser traditioneller Hochspanungslauf stattfinden. Es gilt als Gruppe von Wiederstein bis Altenseelbach unter der Hochspannungsleitung entlangzulaufen. Verlaufen wird bei dieser Art von Waldlauf schwierig, aber die Vergangenheit lehrt uns: Nichts ist unmöglich.
Unterwegs müssen an verschiedenen Posten Aufgaben erledigt werden und zwischen durch noch einige Rätsel gelöst werden.

Die Anwesenheit fließt wie gewohnt in den Gruppenkampf ein. Für die Siegergruppe gibt es ein Abzeichen für ihr Abzeichenbändchen am Fahrtenhemd und jede Menge Ruhm und Ehre ist ihr gewiss.

Es lohnt sich also mit dabei zu sein. Wir freuen uns auf euch. Der Waldlauf ist ebenfalls eine gute Möglichkeit einen Neuen mit zur Jungschar zu bringen.

Bilder vom Hochspannungslauf 2018.

Jungscharstunde XXL 06.09.19 – Vorschau

Am Freitag, den 06. September, wird die es wieder eine „Jungscharstunde XXL“ geben. Diese gemeinsame Gruppenstunde wird gemeinsam mit den Jungenjungscharen Daaden, Emmerzhausen, Hof und Herdorf in der Grillhütte in Dermbach stattfinden und uns überraschen lassen, was auf dem Programm stehen wird.

IMG_5339Wir möchten gerne um 16.30 Uhr am Vereinshaus in Altenseelbach aufbrechen, um dann pünktlich um 17.00 Uhr mit der regulären Jungscharstunde in Dermbach beginnen zu können.

Dort werden wir dann wieder gegen 19.30 Uhr gemeinsam aufbrechen und um ca. 19.45 Uhr in Altenseelbach eintreffen.

Alle Jungscharler werden von uns im Anschluss nach Hause gefahren. Für die Hin- und Rückfahrt benötigen wir noch jeweils zwei bis drei Eltern, welche eine Fahrt übernehmen könnten.

Wichtige Informationen:
Was: Jungscharstunde XXL
Wann: Freitag, 06. September 2019, 16.30 – ca. 19.45 Uhr
Wo: Grillhütte Dermbach, Treffpunkt ist das Vereinshaus Altenseelbach

Bilder der Jungscharstunde XXL 2018.

Sommer, Sonne, Sonnenschein – wir fahren jetzt nach Wittgenstein!

Die Jungenjungschar in Bernshausen

Die Sonne lachte vom hohen Himmel, als sich 18 Jungscharler, fünf Mitarbeiter und ein zunächst zweiköpfiges Küchenteam am 19.06. auf den Weg ins Wittgensteiner Land begeben haben, um dort eine Jungscharfreizeit zu erleben. Ein Jungscharler und ein weiteres Mitglied der Küchenbrigade wurden nachgeliefert.

P1130977Eifrig wurden nach der Ankunft die Zimmer bezogen und anschließend gab es bereits die erste Mahlzeit der Freizeit – Currywurst, sehr lecker! Ein zünftiger Spieleabend mit dem ersten Teil einer Fortsetzungsgeschichte und einem guten Wort zum Abschluss des Tages folgten. Dann war Nachtruhe angesagt und nachts ist es in dem kleinen Bernshausen wirklich sehr ruhig. Wahrscheinlich ist es sogar noch ein kleines bisschen ruhiger, wenn die Jungenjungschar das Freizeitheim nicht in Beschlag genommen hat. Beschweren können wir uns diesbezüglich aber keineswegs.

Der Start in den Tag erfolgte, wie üblich, mit dem Singen des Freizeitliedes (Glauben heißt wissen, es tagt) und dem Sprechen der Freizeitlosung (Und es soll geschehen: Wer den Namen des Herrn anrufen wird, der soll gerettet werden [Apg 2,21]). Im Anschluss begaben wir uns auf eine kurze Laufstrecke, um uns verschiedenen Frühsportübungen zu widmen. Gut aufgewärmt und gelockert konnten wir also nun den Tag angehen.
Nach der gemeinsamen Bibellese in den Zimmern war beim Frühstück eine Stärkung angesagt. Danach ging es um das Aufräumen und Säubern der Zimmer sowie der Reviere. Es ist erstaunlich, wie und wo Jungen überall anpacken, wenn es für ihre Gruppe um Punkte in einem fairen Wettkampf geht! Genau dieses Aufräumen und Säubern war nämlich, neben z.B. den sportlichen Turnieren und den Spieleabenden, Teil des „Wettkampfes um den Gelben Streifen“. Ein schwarzes Halstuch mit gelbem Streifen wurde jeden Tag morgens als Wanderpreis an die beste Gruppe des Vortages verliehen.
Nach dem Wirbeln zwecks Reinigung wurde die Atmosphäre ruhiger und konzentrierter. Wir trafen uns zur gemeinsamen Bibelarbeit, zuvor wurde noch gesungen, es wurde ein Bibelquiz veranstaltet und ebenso eine Runde Bibeltrimm. Im Zentrum der Bibelarbeiten stand Petrus, der nach einem überwältigenden Fischfang berufen wurde, nach Jesu Ruf aus dem Boot stieg und auf dem Wasser lief, seinen Herrn und Meister dreimal verleugnete und doch nach der Auferstehung ganz neu und voller Vertrauen zu einer Führungsperson der Gemeinde Jesu berufen wurde. Er war offenbar ein Mensch mit Ecken und Kanten, der aber trotz aller Fehler und Schwierigkeiten an Jesus festhalten durfte und an dem Jesus festhielt. Jesus sucht keine perfekten Typen, aber er sucht Menschen, die sich auf ihn verlassen und ihn bekennen wollen. Petrus durfte erfahren, dass darin Segen liegt.

P1140365Vor dem Mittagessen standen sportliche Turniere auf dem Programm: Indiaca, Baseball, Fußball und kleine olympische Sommerspiele. Hinzu kamen noch die skandinavischen Spiele Kubb und Mölkky.
Nachmittags dann ging es wiederum nach draußen, wir haben zwei Waldspiele und ein Dorfspiel bei fast ausschließlich sonnigem Wetter und warmen Temperaturen durchführen können.
Dabei sind wir bewahrt worden und die Jungen zeigten viel Einsatz bei Würfelduellen, beim Überbringen von Geldbriefen, beim geschickten Handeln mit Schweinen, Schafen und Gänsen und auch beim Enttarnen gegnerischer Agenten sowie beim Transport von geheimen Botschaften. Viele Meter wurden bei den Sportturnieren und den Spielen in Wald und Dorf gelaufen. Dass so viele Jungen fröhlich durch den Ort rennen, gibt es in Bernshausen sicher nicht sehr oft im Jahr.

Zu den Höhepunkten der Freizeit zählten wieder einmal die Verleihung von schwarzen Halstüchern nach der bestandenen Halstuchprüfung bei Fackelschein und insgesamt drei Beförderungen: Zwei Jungen sind zu Knappen geworden, einer sogar zum Schildknappen. Die Mitarbeiter und Jungscharler freuten sich mit den neuen Halstuchträgern und den frisch Beförderten.
Bekocht wurden wir wieder einmal nur von Männern: Der Vater eines Jungen brachte sich unterstützend ein, daneben führten Struthüttener Köche das Zepter: Jochen Scheel und Thomas Mager haben sich stark engagiert, damit wir etwas Leckeres auf dem Tisch hatten. Das Essen war wirklich lecker und dem Küchenteam sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt!

P1140297Am Sonntag, dem 23.06., trafen wir uns nach dem Mittagessen zum Abschluss der Freizeit. Es wurde nochmals gesungen, es gab ein Wort auf den Weg und es wurde hingewiesen auf die nächste Möglichkeit, etwas länger mit der Jungschar unterwegs zu sein: Das große Ritterlager in den Sommerferien beginnt am 28.07. und hier gibt es im Rahmen eines ausgedehnten Jungscharprogramms manche Abenteuer zu erleben.
Auch Urkunden für den „Wettkampf um den Gelben Streifen“ wurden verliehen. Jeder Teilnehmer durfte eine in Empfang nehmen, es gab zwei gute und eine etwas bessere Gruppe. So spannend wie in diesem Jahr war der Wettkampf selten.
Danach verließen wir endgültig Bernshausen und das Wittgensteiner Land.

Abschließend danke ich allen, die an die Freizeit gedacht haben. Wir hatten schöne Tage in Bernshausen und sind bewahrt und gesegnet worden. Alle Leserinnen und Leser grüße ich mit der Losung vom Anreisetag:
Der Herr segnet, die ihn fürchten, die Kleinen und die Großen.
Psalm 115,13

Bilder von der Wochenendfreizeit 2019 in Bernshausen

Jungschar-Sommerabschluss – Freitag, 12.07.2019

Auch dieses Jahr möchten wir bei unserer letzten Jungscharstunde vor den Sommerferien wieder grillen.
P1120236Zu unserem sog. „Jungschar-Sommerabschluss“ am Freitag, den 12. Juli, treffen wir uns wie gewohnt um 17.00 Uhr im Vereinshaus. Im Laufe der Jungscharstunde machen wir uns dann in Richtung Wald auf, um dort gemeinsam etwas Sport zu treiben und uns im Anschluss zu stärken.

Die Jungscharstunde werden wir um 20.00 Uhr im Wald beenden. Die Jungscharler können ab 20.15 Uhr am Vereinshaus wieder abgeholt werden.

Wir bitten darum, nicht in den Wald zu fahren!

Sollte das Wetter nicht mitspielen, sind wir natürlich im Haus! Dort wird ein Ersatzprogramm mit anschließendem Grillen stattfinden. Die Jungscharstunde wird in diesem Fall bis ca. 20.00 Uhr dauern.

Bilder des Jungschar-Sommerabschlusses 2018.

Wir lernen für die Halstuchprüfung

Halstuchprüfungs-Lerngruppe 2019

P1110986Herzliche Einladung an alle Jungscharler ohne Halstuch. Auf unserer alljährlichen Jungschar-Wochenendfreizeit in Bernshausen habt ihr die Möglichkeit, die Halstuchprüfung abzulegen. Aber ohne Fleiß kein Preis. Damit euch das Lernen zu Hause etwas leichter fällt, üben wir ab Freitag, den 24. Mai 2019, mit euch.

An folgenden vier Terminen treffen wir uns dafür immer um 16.00 Uhr im Vereinshaus.

  • Freitag, 24. Mai, 16.00 Uhr
  • Freitag, 31. Mai, 16.00 Uhr
  • Freitag, 07. Juni, 16.00 Uhr
  • Freitag, 14. Juni, 16.00 Uhr

Halstuchprüfungszettel gibt es vor Ort und als Download auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf euch!

Ritterlager 2019 – Vorschau

Auch dieses Jahr gibt es auf dem Ritterzeltlager, vom 28. Juli bis 10. August 2019, in Buchen im Odenwald so einiges zu erleben. Neben Gelände- und Waldspielen, jeden Abend Lagerfeuer, Sänger- und Erzählerwettstreiten, toller Gemeinschaft in den Zelten, Tagesunternehmungen, spannender Geschichten aus der Bibel oder Fortsetzungsgeschichten abends am Lagerfeuer kannst du natürlich auch auf dieser Freizeit die Halstuchprüfung ablegen und dich befördern lassen.

P7245114Sei dabei und brich mit auf zu ritterlichen Spielen und zwei Wochen Gottes Wort. Du wirst staunen, was Dich alles erwartet. Wer nicht dabei ist, wird mit Sicherheit etwas verpassen!

Neben vielen bekannten Mitarbeitern u.a. aus den Jungenjungscharen Herdorf und Daaden werden dieses Mal auch wieder Mitarbeiter unserer Jungschar aus Altenseelbach mitfahren.

Die Edlen freuen sich schon auf Dich!

Bericht und Bilder vom Ritterlager 2018.

Waldlaufmeisterschaft 2019

Schon wieder ein Waldlauf bei Eis & Schnee

Am Samstag, den 04. Mai 2019, war es wieder so weit. Die große Waldlaufmeisterschaft fand, wie seit vielen Jahren schon, rund um die Jungendbildungsstätte in Wilgersdorf statt. Zur 21. Siegerländer Waldlaufmeisterschaft und 47. Gau-Waldlaufmeisterschaft traten insgesamt 14 Mannschaften aus dem ganzen CVJM-Westbund an, wobei Altenseelbach dieses Jahr nur mit einer Jungenmannschaft vertreten war.

IMG_20190504_145912Wie üblich galt es schnellstmöglich eine vorgegebene Strecke mit Zuhilfenahme von Karte und Kompass zu absolvieren und unterwegs Aufgaben an Posten und kniffelige Rätsel zu lösen. An den Posten wurde u. a. mit Pfeil und Bogen geschossen, ein Baumstamm zersägt und es mussten die deutschen Bundesländer zusammengesetzt und mit der richtigen Landesflagge bestückt werden. Königsdisziplin, wie jedes Jahr, war jedoch der Feuerstellen-Posten. An diesem musste sich jede Mannschaft ihre eigene Suppe auf ihrer eigenen Feuerstelle kochen. Natürlich darf dafür kein Grillanzünder oder ein Feuerzeug benutzt werden, lediglich Holz und Streichhölzer sind erlaubt.
IMG-20190509-WA0011Was normalerweise geübte Waldläufer vor keine große Herausforderung stellt, war dieses Jahr wohl mit Abstand die Größte des ganzen Laufes. Dies lag daran, dass, als wir morgens an der Bildungsstätte ankamen, ca. drei Zentimeter Schnee lagen und es im Tagesverlauf fast durchgängig am Schneien, Regnen oder Hageln war. Dazu kam dann natürlich, um das Wetterchaos im Mai zu vervollständigen, noch ein kurzes Gewitter.

IMG_6410Von oben bekamen wir also einiges geboten, was der Stimmung oder gar dem Ehrgeiz der einzelnen Gruppen keinen Abbruch tat. Am Ende des Tages konnte unsere Mannschaft in der Siegerland-Wertung den ersten Platz erringen. Damit geht immerhin ein Wanderpreis, in Form eines verzierten Holztellers wieder nach Altenseelbach. Zudem konnte unsere Mannschaft in der Gesamtwertung aller Mannschaften einen guten dritten Platz holen.

Wir sind Gott dankbar für die Bewahrung während des Laufes. Auch den Organisatoren und den zahlreichen Mitarbeitenden gilt an dieser Stelle ein Dankeschön für eine gelungene Veranstaltung.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Samstag, den 25. April 2020, in Wilgersdorf zur nächsten Waldlaufmeisterschaft.

Die detaillierte Auswertung der Waldlaufmeisterschaft 2019.

Bilder der Waldlaufmeisterschaft 2019

Wochenendfreizeit Bernshausen 2019 – Vorschau

Treu der jahrzehntelangen Tradition geht es auch dieses Jahr wieder über ein verlängertes Wochenende in das beschauliche Bernshausen im Wittgensteiner Land. Wir wollen Mittwoch, den 19. Juni, starten und werden Sonntag, den 23. Juni, wieder in Altenseelbach landen.
P1120090In Bernshausen werden wir gemeinsam ein paar erlebnisreiche Tage verbringen. Auf dem Plan stehen neben tollen Spielen, sportlichen Wettkämpfen, spannenden Geschichten und fröhlichem Singen auch Gottes Wort. Von ihm wollen wir in den Bibelarbeiten und Andachten hören.

Natürlich kann man hier auch die Halstuchprüfung ablegen und sich befördern lassen.

Ihr könnt euch auf ein ereignisreiches und spannendes Wochenende in einer tollen Gemeinschaft freuen.

Ein kleiner Vorgeschmack von der Wochenendfreizeit Bernshausen 2018.

Hallenolympiade 2019 – Info

P1080922Am 10. Mai möchten wir wieder zur Sporthalle der Jugendbildungsstätte nach Wilgersdorf fahren, um dort eine besondere Jungscharstunde stattfinden zu lassen. Daher treffen wir uns an diesem Freitag um 16.30 Uhr am Vereinshaus, um gemeinsam nach Wilgersdorf zu fahren. Die Rückkehr ist für 19.30 Uhr vorgesehen, in Wilgersdorf werden wir um ca. 19.00 Uhr aufbrechen. Alle Jungscharler werden von uns im Anschluss nach Hause gefahren.

Sportkleidung und Hallenturnschuhe bitte nicht vergessen.

Wir werden noch zwei bis drei Personen benötigen, die eine Fahrt übernehmen können und freuen uns, wenn sich hierfür jemand meldet.

Die wichtigsten Infos:
Was: Jungscharstunde „Hallenolympiade“
Wann: Freitag, 10. Mai, 16.30 – 19.30 Uhr
Wo: Treffpunkt am Vereinshaus; Jugendbildungsstätte Wilgersdorf
Wichtig: Hallenturnschuhe, Sportkleidung, Fahrtenhemd oder Jungschar-T-Shirt

Bilder der Hallenolympiade 2017.